Trommelröstung von Hand

TATICO-Kaffee ist dank des von der Kaffeerösterei Langen angewandten schonenden Verarbeitungsprozesses besonders magenfreundlich und ergiebig. Für den perfekten Kaffeegenuss nutzen wir die schonende Trommelröstung von Hand. Durch das aufwändige Röstverfahren können sich Aroma und Charakter des Kaffees besser entfalten als in industriellen Verfahren. Die Bohnen werden bei Temperaturen von 230° bis zu 20 Minten lang geröstet und garantieren durch den Abbau ungewollter Säuren einen besonders magenfreundlichen Kaffee.

Industrielle Röstung vs. Trommelröstung

Der Unterschied zwischen Industrie und handwerklich arbeitenden Kaffeeröstereien besteht hauptsächlich im Röstprozess der Bohnen. Beim Industrieröster werden die Rohbohnen in Chargen von bis zu einer Tonne Rohkaffee innerhalb von 3 bis 5 Minuten bei hohen Temperaturen von 400 bis 500° geröstet. In einer handwerklich arbeitenden Rösterei werden die rohen Kaffeebohnen in kleineren Chargen von 3 bis 120 kg geröstet. Die Röstzeit liegt nicht unter 15 Minuten, meist wird der Kaffee zwischen 16 und 18, manchmal sogar über 20 Minuten lang geröstet. Die maximale Temperatur in der Rösttrommel beträgt 230 °. Bei diesem schonenden Verfahren werden Chlorogensäuren abgebaut, das bedeutet: Der Kaffee wird bekömmlicher, die Aromen können sich optimal entwickeln und der Kaffee schmeckt besser.

Das Prozedere

Die Trommelröstung ist aufwendige Handarbeit, die deutlich schonender als die industrielle Röstung ist. Der rohe Kaffee wird in einer drehenden, meist von einem Gasbrenner angeheizten Trommel, bei einer im Vergleich zur Industrieröstung weit geringeren Temperatur geröstet. Durch die Drehung der Trommel werden die Kaffeebohnen stetig gemischt und gleichmäßig geröstet.

Die Erhitzung der rohen Kaffeebohnen erfolgt auf diese Weise deutlich schonender. Durch die Trommelröstung, die 20 Minuten und länger dauern kann, wird die Entstehung von Gerbsäuren, die zu Magenunverträglichkeiten führen können, vermieden. Die feinen Säuren für den fruchtigen Geschmack und unverwechselbaren Charakter des Kaffees bleiben erhalten. Übrigens enthält Kaffee ca. 835 Geruchs- und ca. 930 Geschmacksstoffe.

Die Rolle des Röstmeisters

Die Erfahrung des Röstmeisters spielt bei der Tormmelröstung eine große Rolle. Der Röstmeister gibt die rohen Bohnen in die Trommel und überwacht den Röstvorgang. Durch gezieltes Anpassen der Temperatur, Kontrolle der Farbe und Entnahme von Proben während des Röstvorgangs kann er gezielt jede Charge Kaffeebohnen perfekt rösten. Das Ergebnis ist ein magenfreundlicher, säurearmer Kaffee in Handarbeit.

Die Trommelröstung ist außerdem sehr ergiebig: Ein Kilogramm Rohkaffee ergibt ca. 800 Gramm frisch gerösteten Kaffee.